Mein Name ist Daniela Hofinger, ich bin Mutter von zwei Mädels und lebe mit meiner Familie in Fischlham.

Schon in meiner Kindheit waren Pflanzen und Tiere wichtig für mich. Meine Mutter und auch meine Oma haben alles Mögliche im eigenen Garten angebaut, geerntet und verarbeitet. Ebenso wurde fleißig in der Natur gesammelt. Ich habe einen rücksichtsvollen Umgang mit der Natur gelernt, das hat mich geprägt und ist mir bis heute sehr wichtig. Außerdem bin ich begeisterte „Selbermacherin“. Alles aus dem Garten wird eingekocht, eingelegt, entsaftet… denn bei allem was ich selbst mache, weiß ich was drin ist. 2006 begann ich Kosmetik selbst zu machen. Mittlerweile rühre ich Deos, Cremes, Heilsalben etc. alles selbst. 2012-2014 habe ich am WIFI den Lehrgang zur Aromafachausbildung (Anwendung ätherischer Öle und Pflanzenöle) und den Lehrgang zum Diplomierten Heilkräuterpädagogen absolviert. 2013 hat mich dann auch das uralte Handwerk des Seifensiedens in seinen Bann gezogen. Anfang 2015 habe ich beschlossen den Schritt zu wagen und meine eigene kleine Seifen-Manufaktur zu gründen.

Da ich mein (Kräuter)Wissen an meine Mitmenschen weitergeben möchte biete ich auch verschiedene Workshops rund um die Themen: Naturkosmetik, Räucherwerk, Putzen ohne Chemie, Husten-Schnupfen-Heiserkeit etc. an.

Alles nach dem Motto „Für alles ist ein Kraut gewachsen“.