Handhabung der Haarseife

Haare mit Wasser gut ausspülen. Nun einfach das Seifenstück auf die nasse Kopfhaut rubbeln und den Schaum in die restlichen Haare verteilen, gründlich ausspülen. Wenn es zu wenig schäumt – Wasser dazu. Durch das enthaltene Rizinusöl gibt eine Haarseife viel tollen Schaum und reinigt 1a! Sollte Seife ins Auge gelangen, mit viel Wasser ausspülen. Beginnt...

Mehr Pflege in Dusch- oder Flüssigseife

Einfach etwas (ca. 1 TL) Pflanzenöl (z.B. Olivenöl) zugeben und sanft verschütteln. Vorsicht es kann für die Haarwäsche zu „pflegend“ werden. Sollte die Seife zu fest sein kann sie mit abgekochten Wasser verdünnt werden. Viel Spaß beim Durchprobieren!