Handgemachte Naturseife
Die Seifenherstellung ist ein Jahrtausende altes Handwerk, welches in den letzten Jahren wieder entdeckt wurde. Immer mehr Menschen reagieren mit Hautproblemen und Allergien auf die Chemiecocktails der Kosmetikindustrie und suchen nach Alternativen.

Handgemachte Seife aus natürlichen Pflanzenölen ist für mich die beste Wahl der Körperreinigungsmittel. Haut und Haar fühlen sich gesünder und besser an (da sie nicht unter einer Schicht Erdöl/Silikon ersticken), die Müllberge werden kleiner, die Umwelt wird nicht mehr so stark belastet, denn hochwertige Pflanzenölseife ist frei von synthetisch hergestellten Tensiden, Erdöl und Co, und sie ist biologisch abbaubar.

Daniela Hofinger
Daniela Hofinger
/ Aromapraktikerin und Heilkräuterpädagogin

Wissen was drin ist

- Alles auf natürlicher Basis hergestellt -

Meine Seifen werden ausschließlich aus hochwertigen BIO-Pflanzenölen/Fetten in Lebensmittelqualität und Natronlauge hergestellt. Ich verzichte bewusst auf Palmöl. Einige Seifen werden mit Stutenmilch, Bier, ätherischen Ölen, Tonerden (Heilerde) veredelt. Sie enthalten auch einen Teil nicht verseifter Pflanzenöle, welche pflegend und rückfettend wirken. Das enthaltene pflanzliche Glycerin entsteht während dem Verseifungsprozess aus den Pflanzenölen. Es werden keine Konservierungsmittel, keine chemischen Duft- und Farbstoffe verwendet, daher sind Farbe und Geruch dezent. Jedes Stück wird mit Liebe hergestellt, die hochwertigen Zutaten werden mit der Lauge per Hand kalt gerührt und anschließend in Formen gegossen. Während des 6-12 wöchigen Reifungsprozesses werden die Stücke mehrmals gewendet und anschließend verpackt. Alle Seifenrezepte wurden lt. EU-Kosmetikverordnung einer Sicherheits-bewertung unterzogen, und werden unter Einhaltung der strengen Vorschriften hergestellt. Für Fragen und Übersetzung der INCI Bezeichnungen stehe ich gerne zur Verfügung.

Verwendete Rohstoffe

Je nach Seife: Bio Olivenöl, Bio Kokosfett, Bio Rapsöl, Bio Sonnenblumenöl, Bio Rizinusöl, Wasser, Stutenmilch, Eggenberger Bier, Rosa Tonerde, grüne Tonerde, ätherische Bio Öle von Lavendel, Rosengeranie und Litsea Cubeba (May Chang).

Seifige Tipps

- Bleiben Sie am Laufenden -

Mehr Pflege in Dusch- oder Flüssigseife

Einfach etwas (ca. 1 TL) Pflanzenöl (z.B. Olivenöl) zugeben und sanft verschütteln. Vorsicht es kann für die Haarwäsche zu „pflegend“ werden. Sollte…
/ weiterlesen

Bastelspaß für Groß und Klein

Sie benötigen: 200 g (Olivenöl) Seife 1-1,5 TL Pflanzenöl ca. 3 EL Wasser (Tee) ev. einige Tropfen Lebensmittelfarbe 10 Tropfen ätherisches Öl…
/ weiterlesen

Handhabung der Haarseife

Haare mit Wasser gut ausspülen. Nun einfach das Seifenstück auf die nasse Kopfhaut rubbeln und den Schaum in die restlichen Haare verteilen,…
/ weiterlesen